turmdersinne-Symposium 2019

Vom 11. bis zum 13. Oktober findet in der Stadthalle Fürth das turmdersinne-Symposium 2019 unter dem Motto Bessere Menschen? Technische und ethische Fragen in der transhumanistischen Zukunft“ statt.

Das turmdersinne-Symposium ist eines der größten populärwissenschaftlichen Events im deutschsprachigen Raum und versteht sich als Plattform für einen multidisziplinären Dialog mit der interessierten Öffentlichkeit. In der bereits 21. Ausgabe beschäftigt sich das Symposium dieses Jahr mit Chancen und Gefahren der technischen Erweiterbarkeit des Menschen. Wie wird sich die Menschheit und der einzelne Mensch in Zukunft entwickeln – insbesondere angesichts der voranschreitenden Technologisierung unseres Alltags? Wie eng arbeiten wir zukünftig mit Robotern zusammen? Tritt der Mensch bald in einen Wettstreit mit intelligenten Maschinen? Und wie verändert sich die Natur des Menschen durch den Einsatz von Implantaten und durch gentechnische Verfahren – kann es sogar zu einer Verschmelzung von Mensch und Maschine kommen?

Renommierte Expert*innen verschiedener Fachgebiete debattieren über die ethischen und gesellschaftlichen Herausforderungen der transhumanistischen Zukunft. Ebenso werfen Mediziner*innen einen Blick auf die technischen Möglichkeiten in der Neuroregeneration und der intelligenten Prothetik.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier

Zur Anmeldung führt Sie dieser Link