Welches Land wollen wir sein?

Mit Chefredakteur Wolfram Eilenberger und Catherine Newmark waren am 21. 12. zwei Autoren des Magazins zu Gast in der Sendung Sein und Streit“. Sie diskutierten mit Simone Miller über die „Offene Gesellschaft und ihre Feinde“ vor dem Hintergrund der Fragen, die für ein Land wie Deutschland durch die Aufnahme Geflüchteter aus verschiedenen kulturellen Kontexten, und willkommen-heißende und feindselige Reaktionen darauf, entstehen.

Den Beitrag des Deutschlandradios kann man online nachhören. Die wöchentlich erscheinende Philosophie-Sendung „Sein und Streit“ gibt es auch als Podcast.

Zu Karl Poppers Buch „Die Offene Gesellschaft und ihre Feinde“ und dessen aktueller Relevanz findet ab Januar außerdem eine Veranstaltungsreihe statt, an der Wolfram Eilenberger ebenfalls teilnehmen wird, und die das Philosophie Magazin als Medienpartner begleitet.