Identitätsfragen

Identitätsdiskurse überstrahlen das politische Geschehen
Bild: © CC-by-SA 2.0 Tony Webster

Wolfram Eilenberger
Bild: © Trevor Good

Das Dossierthema der aktuellen Ausgabe des Philosophie Magazins – die Frage nach der politischen Bedeutung von (deutscher) Identität – haben mehrere Medien aufgegriffen.

Im Kulturgespräch von HR2 sprach Wolfram Eilenberger darüber, ob Identität als Leitbild im politischen Diskurs mit pluralistischen Demokratien unvereinbar ist; oder ob es gerade notwendig ist, auch nationale Identitäten in demokratische Kontexte einzubauen.

Das Gespräch kann als Podcast nachgehört werden.

Weitere Aspekte des Themas diskutiert unser neues Redaktionsmitglied Philipp Felsch im SR2 Kulturradio. Er kommt dabei auch auf die neue Spielart weißer Identitätspolitik in den USA zu sprechen, die mit Donald Trump virulent geworden ist. Auch diese Sendung steht online zur Verfügung.

Trump und seine Kommunikation über Twitter ist ebenfalls Thema im neuen Heft, in einem Interview mit der Politikwissenschaftlerin Nadia Urbinati Mehr dazu und zu den verschiedenen Dingen, die als fake news beschrieben werden, gibt es von Felsch im Tagesgespräch des SRF zu hören.

Eine Besprechung des Hefts hatte das Magazin für politische Literatur des Deutschlandradio Kultur, Lesart im Programm. Zu finden ist die Rezension im Podcast-Feed der Sendung – direkt zum Beitrag geht es hier.

Philipp Felsch
Bild: © Jan Single

Lesen Sie das ganze Dossier und mehr in Ausgabe Nr. 2 / 2017.

2-17