Am Abgrund der Moderne

Hannah Arendt hat nicht nur die totalitäre Herrschaft analysiert, sondern auch die Traditionsbrüche beschrieben, die diese ermöglichte. Was können wir heute in der Auseinandersetzung mit Arendts Arbeiten lernen? Ein Interview mit der Gründerin des Hannah Arendt-Zentrums Antonia Grunenberg.
Bild: © CC-by-SA 2.0 Ryohei Noda


Warum sollten Philosophen die Bibel lesen?

Was macht die Bibel für Philosophen interessant? Susan Neiman ist überzeugt: Das Alte Testament ist nicht nur für das Verständnis unserer Kulturgeschichte wichtig, sondern wirft auch fundamentale ethische Fragen auf.

Bild : © CC-by-SA 3.0 A. Savin

Im Kopf von Marine Le Pen

Marine Le Pen will das von ihrem Vater stammende ideologische Fundament des französischen Front National umkrempeln. Dabei beruft sie sich auf linke und antiautoritäre Denker. Eine Entschlüsselung der neuen Sprache des Front National.

© Fred van Deelen/ l’un & l’autre

schülerabo

Martin Schulz und die Dialektik des Charismas

Dank ihres neuen Kanzlerkandidaten erreichen die Sozialdemokraten in den Umfragen wieder ungeahnte Höhenflüge. Doch woher kommt diese Begeisterung für den Mann mit Vollbart und Halbglatze?

Bild: © CC-BY-ND 4.0 SPD Saar

kombi